> 04.04.2016 Nerd Nite Berlin #25

04.04.2016 Nerd Nite Berlin #25

Wadim Wormsbecher: Einfach komplex, komplex einfach – Warum wir Lichtgestalten aus Sternenstaub sind

Aus der Sicht eines mathematischen Physikers besteht die Welt aus Symmetrie und Symmetriebrechung. Insbesondere liefert die sogenannte U(1) Eichsymmetrie, welche den Elektromagnetismus repräsentiert, unmittelbare Konsequenzen zu unserer Entstehung als Menschen. Wadim erklärt in diesem Vortrag wie man aus nichts weiter als dem Fakt, dass sich unterschiedliche Ladungen abstoßen und gleiche Ladungen anziehen, ableiten kann, dass wir Lichtgestalten aus Sternenstaub sind. Der Fokus liegt darauf, die Physik im Kontrast zu schrecklichen Schulerinnerungen als spannende Denkweise vorzustellen.

Wadim ist mathematischer Physiker und promoviert zur Zeit in der Gruppe Quantenfeld- und Stringtheorie an der Humboldt Universität zu Berlin. Sein Forschungsschwerpunkt liegt auf versteckten Symmetrien und der Quantengravitation. Er ist erfahrener Science Slammer und gibt immer sein Bestes, die moderne theoretische Physik salonfähig zu machen und insbesondere zu zeigen, dass die Schulphysik Lichtjahre von der faszinierenden, echten Physik entfernt ist.

Leonard Constien: Unsterblichkeit – Nur im Märchen oder doch Realität? Und was haben Hummer damit zu tun?

Das Einzige was im Leben sicher ist, ist der Tod…oder? In allen Kulturen der Welt findet man das Thema der Unsterblichkeit. Meistens nur den Göttern vorbehalten und unerreichbar für gewöhnliche Menschen. Doch wenn man sich die Biologie-Brille aufzieht, erkennt man, dass der Tod kein magischer Übergang ins Jenseits, sondern ein biologischer Prozess ist. Und dass Aufhalten eines biologischen Prozesses klingt wesentlich machbarer für Normalsterbliche. Leonard wird in seinem Vortrag den Tod etwas näher betrachten und die zauberhafte Idee einer möglichen Unsterblichkeit erläutern.

Leonard Constien arbeitet momentan als FÖJler (Freiwilliges Ökologisches Jahr) beim WWF im Kinder- und Jugendprogramm. Sein Interesse für Molekular- und Mikrobiologie stammt aus Schule und Verwandtschaft. Im Winter dieses Jahres möchte er gerne Molekulare Biotechnologie in Heidelberg studieren.

Adam Roe: How to learn online without an internet connection

Kiron was founded in 2015 to help refugees gain access to higher education. It turns out that trying to save the world is a tough job. Unreliable internet access amongst students and electronic learning systems designed for traditional desktop environments have created unexpected challenges for the Kiron model.

Dr. Adam Roe is the CTO of Kiron Higher Education

Leave a Reply

 

nerdnite
Sign up for updates
Name
Email
Confirm your email address
Would you like to present, some day?