> 15.10.2015 Nerd Nite Berlin #23

15.10.2015 Nerd Nite Berlin #23

Part-Time Scientist Michael Mußler: „Mission Moon… Nerds im Weltraum!“

Sie waren vor vier Jahren bei uns. Jetzt erzählen sie uns, wie es ihrem Moonrover geht. Seit 2009 arbeiten die Part-Time Scientists an der ersten privaten Mondmission der Geschichte (ptscientists.com/). Von den Anfängen des Teams im Google Lunar Xprize bis zum aktuellen Stand der Entwicklung. Alles getreu dem Motto „Hell Yeah! It´s Rocket Science!“ hell yeah – be there and be square

Michael Mußler ist 44 Jahre alt und von Beruf Maschinenbaukonstrukteur.

Diana Walter: “Kostprobe NLP”

Man kann nicht nicht kommunizieren. Pausenlos sind wir auf der sprachlichen Ebene über Worte oder auch über Bilder, Gesten oder Bewegungen am Kommunizieren mit uns selbst und mit anderen. Das Neuro Linguistische Programmieren (NLP) ist ein Modell, das uns zeigt wie wir lernen Informationen, Impulse oder Sinnesreize wahrzunehmen und zu verarbeiten. NLP zeigt, wie das Verständnis und die Kommunikation verbessert werden kann, wie wir uns anderen mitteilen, wie wir uns motivieren, uns selbst und den Umgang mit anderen positiv zu verändern, wie wir unsere Wahrnehmung steigern und unser Bewusstsein dadurch erweitern können.

NLP begleitet Diana nun schon seit über 2 Jahren. Neben der Ausbildung zum NLP Trainer gibt sie gerne ihre eigenen Erfahrungen in Coachings und Workshops weiter, die eigene Körpersprache verstehen zu lernen, Denk/Verhaltensmuster bewusst wahrzunehmen und dabei immer sich selbst zu bleiben, innerlich in Bewegung zu kommen, um sich an das wesentlich Wichtige zu erinnern.

Felix Spowage: “Using skateboarding to empower youth around the world.”

How skateboarding can support vulnerable kids, growing up in tough places, to create potential for change. What role can skateboarding play in overcoming deep social barriers? How can skateboarding be used as a tool for empowerment, education and development? What is Skateistan and how does it work? A brief history of the grassroots sport for development project, that started on the streets of Kabul and has grown into an award-winning international NGO.

Felix started skateboarding while growing up in South East England. After moving to London to study English Literature and Journalism, Felix also worked and volunteered for a number of homelessness charities. He gained experience in support work, fundraising, administration and writing in the charity sector. Felix began volunteering and working within Skateistan’s communications and development department shortly after moving to Berlin.http://skateistan.de/

Leave a Reply

 

nerdnite
Sign up for updates
Name
Email
Confirm your email address
Would you like to present, some day?